Media-for-Art

Kunstwerk gegen Werbeplatz: Bei dieser Idee kooperieren Künstler und die Culinarius Informationsdienstleistungs GmbH.

Kunst und Kulinarik verbindet eine lange Geschichte. Gourmets und Freunde der gehobenen Gastronomie begeistern sich seit je her in sehr großer Zahl für Kunst und Kultur. Über unsere Medien erreichen wir diese Zielgruppe.

Die Idee ist folgende: Künstler haben sehr oft kein Geld, dass sie in Werbung investieren können. Die Lösung heißt „Media for Art“: Culinarius Informationsdienstleistungs GmbH und Künstler schließen einen Deal. Künstler geben Culinarius Kunstwerke und Culinarius gibt dem Künstler teure Werbeplätze.

Im Rahmen eines „Media for Art“-Projektes bekommt der Künstler Werbeplätze auf den Plattformen von Culinarius (gastronews.wien, restauranttester.wien sowie im Newsletter von gastronews.wien mit 30.000 Abonnenten) im Wert von bis zu € 10.000 zur Verfügung gestellt. Der/Die KünstlerIn kann normalerweise das notwendige Budget nicht aufbringen. Als Gegenleistung erhält Culinarius statt Geld von teilnehmenden Künstlern Kunstwerke. Culinarius hat auch nach Ende des Projektes Interesse den Künstler zu promoten, da dadurch die Kunstwerke an Wert gewinnen.

Wir wollen Künstler ansprechen und Ihnen zum Erfolg verhelfen und Ihnen ein attraktives Werbepaket anbieten. Im Jahr werden 15 Künstler von Culinarius ausgewählt, die auf diese weise unterstützt werden. Interessierte Künstler schreiben uns kurz mit Ihrem CV.

Falls Sie Interesse haben an unserem Media for Art Projekt als KünstlerIn teilzunehmen, wenden Sie sich bitte an Hr Holter unter dominikholter@culinarius.media.